Senioren fahren in das Haus der Geschichte

Senioren fahren in das Haus der Geschichte nach Bonn und nach Bad Münsteifel

In diesem Jahr führte uns die erste Fahrt nach Bonn in das Haus der Geschichte. Die Sonderausstellung: Deutsche Mythen zeigte eine bunte und auch verblüffende Vielfalt der deutschen Geschichte seit 1945. Die Schau ist so angelegt, dass sich auf der einen Seite ein strahlender Mythos abgebildet ist und dann auf der anderen Seite was auch dahinter steckt.

Beispielhaft genannt sind die Gründungsmythen der DDR, das Wunder von Bern und das Wirtschaftswunder und die Einführung der D-Mark. Interessant waren auch viele Ausstellungsstücke: Teile des alten Bundestages in Bonn, Rosinenbomber, Radios und Fernsehapparate, der frühe VW- Käfer, die Vespa, ein altes Lichtspieltheater, ebenso wie eine „Milchbar“ wie sie früher üblich waren. Nach soviel Geschichte war Bad Münstereifel unser Ziel. Hier gab es auch viel Altes und Neues zu sehen und Zeit zum Shoppen und Geniessen.

Geschrieben von Eleonore Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.